02
05/16
Internationale Rechtewahrnehmung - Teil 2
Neighbouring Rights
04
04/16
Die neuen Musterverträge für Musikunternehmen
Die neuen Musterverträge für Musikunternehmen
21
03/16
The future is unwritten - Innovative Geschäftsmodelle
Unwägbares Risiko oder reale Chance?
15
02/16
Das Leben ist kein Heimspiel
Wieviel Export braucht Musik?
07
12/15
Europäische Rechtewahrnehmung – Einheit oder Chaos?
Teil I: Wahrnehmung von Urheber- und Verlagsrechten
16
11/15
Soziale Medien - wo spielt die Musik?
Wie bedeutend ist und wird SOCIAL NETWORKING?
06
09/15
Wie Verändert Apple die digitale Musiklandschaft?
Wir wagen eine erste Bestandsaufnahme
01
06/15
Labelarbeit zwischen Alltag und der Suche nach neuen Wegen.
Ein Blick auf Möglichkeiten abseits der üblichen digitalen und physischen Vertriebswege.
04
05/15
5 Jahre Hamburger Labelförderung
Wir wollen das fünfjährige Jubiläum feiern.
20
04/15
Künstlervermarktung – Welcher Weg Ist 2015 der richtige?
Du bist Künstler und hältst voller Stolz das Master deiner Album-Aufnahme in den Händen - doch wie geht es jetzt weiter?
09
03/15
Die Amazon-Erfahrung
Der Umgang von Angebotsmonopolisten mit ihren Partnern
23
02/15
Der neue Boom ums Vinyl
Liebhaberei oder physischer Tonträger der Zukunft?
15
12/14
„Entschuldigung, wo bitte geht’s hier aus der Krise?“
Zum aktuellen Zustand des gedruckten Musikjournalismus
24
11/14
Radio-Monitoring und Airplaycharts
Wie funktioniert das eigentlich und wer nutzt das?
04
09/14
Vertriebe im 21. Jahrhundert
Wie funktioniert das denn genau?
05
05/14
Labelförderung
Labelförderung
14
04/14
Metadaten
Wie viel Geld sind Metadaten wert?
10
03/14
Bandübernahme
Künstlervertrag oder Punkrock-Deal ?
17
02/14
VUT 2014
Gesichter, Projekte, Ziele
04
12/13
Ein Jahr Inka
Was hat die neue GEMA-Abrechnung für Live-Veranstaltungen verändert?
18
11/13
GVL
wer, was und warum eigentlich?
04
11/13
Merlin
is it magic?
02
09/13
Musikförderung in Hamburg
- darf’s ein bißchen mehr sein?
05
05/13
Musik und Film
– eine Never Ending Story!
08
04/13
C3S
belebt Konkurrenz das Geschäft?
04
03/13
Youtube
Der Kanal zum Erfolg?
28
01/13
Abrechnungsgedöns – muss ich wirklich alles selber machen?
Abrechnungsgedöns – muss ich wirklich alles selber machen?
03
12/12
Crowdfunding – leerer Hype oder seriöser Weg?
Crowdfunding – leerer Hype oder seriöser Weg?
05
11/12
Streaming - Wie profitieren Indie-Labels davon?
Streaming - Wie profitieren Indie-Labels davon?
01
10/12
Wir können auch anders
Wir können auch anders
03
09/12
Hamburger Labelförderung – was war, was läuft und wie geht’s weiter?
Hamburger Labelförderung
07
05/12
GVL
Fragen und Antworten
26
03/12
Fair Trade Music
Musikwirtschaft einigt sich!
06
03/12
„Music Promotion Network”
Erfahrungen mit dem MPN
13
02/12
„Direct To Fan”
Erlösung oder Fluch für Künstler?
12
12/11
Im Alleingang
Physischer Vertrieb auf eigene Faust
07
11/11
„I Fought The Law“
Zur Zukunft des Urheberrechts
10
10/11
MUC.X
Neue Arbeitswerkzeuge für die Musikwirtschaft
05
09/11
Festivals & Clubs
Ergänzung oder Konkurrenz?
02
05/11
Distribution revisited
Pleiten, Pech und Pannen oder „wolkige“ Aussichten?
04
04/11
MusicHacks
Inspirierende Projekte aus Musik und Software.
07
03/11
„…aber Geld ist nicht so wichtig“
– Geschäftsmodelle der Labels heute
07
02/11
“The future is unwritten!"… Sie hat bereits mächtig begonnen!
"The future is unwritten!"
06
12/10
Crowdfunding – Hype oder Zukunft der Musikfinanzierung?
Crowdfunding
01
11/10
GEMA und Verlage: Eine Schicksalsgemeinschaft.
GEMA und Verlage: Eine Schicksalsgemeinschaft.
11
10/10
Zwei Organisationen für ein Halleluja
Zwei Organisationen für ein Halleluja
02
09/10
Wie independent ist Indie?
Wie independent ist Indie?
03
05/10
Management und Labels
natürliche Partner, Zwangsehe oder Partnerschaft
12
04/10
„Verkauf Es Selbst!“ - Wie funktioniert modernes Artist-2-Fan Marketing?
„Verkauf Es Selbst!“
08
03/10
Die Hamburger Labelförderung - Chance für die lokale Musikwirtschaft?
Die Hamburger Labelförderung
08
02/10
„Promotion & Timing - Was wann an wen gehen sollte“
Release-, Promotion- und Tour-timing in der Welt der neuen Medien
07
12/09
„GVL – Einblicke in die Arbeit und Zukunft“
„GVL – Einblicke in die Arbeit und Zukunft“
10
11/09
PR - Wie sage ich es der Presse?
Effektive Pressearbeit für Labels/Musiker
05
10/09
Der VUT greift ein
Höchste Zeit Position zu beziehen
07
09/09
GEMAwissen
Workshop und Diskussion zur Arbeit der Gema
04
05/09
Rechteinhaber vs. Youtube und Last.fm
Die letzte Runde ist eingeläutet – man trifft sich vor Gericht
06
04/09
Effektives Webmarketing
Erfolgreiche Marketingwerkzeuge im Internet
02
03/09
Old School goes New School
Wie neue digitale Modelle Promotion- und Absatzimpulse steigern
02
02/09
„Wem die Stunde schlägt…“
Zur Situation des physischen Tonträgervertriebs
01
12/08
“Radiopromotion goes Online”
Einführung in das Music Promotion Network
03
11/08
1 Jahr Initiative Musik
Erfahrungen aus der Förderpraxis
24
09/08
Bottom Up
Förderung für die Popmusik-City Hamburg
01
09/08
“Audiobranding”
Wie klingt eine Marke?
02
06/08
“Spaß beiseite”
Jetzt geht’s um Steuern
05
05/08
“Merlin”
Fauler Zauber oder faire Chance?
07
04/08
“Music 2.0 - Die Zukunft der Musik- und Medienwirtschaft”
Ein klarer Blick in die Glaskugel: was kommt, was wird, was läuft?
03
03/08
“Das 360° - Modell”
Podiumsdiskussion zur Zukunft der Musikbranche
04
02/08
“Politik trifft Musik”
Podiumsdiskussion zur Zukunft der Hamburger Musikwirtschaft
03
12/07
“INSOLVENT - PLEITE - DICHT GEMACHT”
Insolvenz, Krisen und unvorhergesehene Forderungsausfälle: Wie geht man damit um? Welche Strategien gibt es?
01
10/07
“Musik in Film und Werbung”
Rechtliche Grundlagen und praktische Beispiele der Filmherstellungs- und Einspielungsrechte.
03
09/07
“Vertriebe, Labels und Mailorder - Konkurrenz oder Partner?”
Wie gestaltet man Zusammenarbeit, um Verluste zu vermeiden?
04
06/07
“Online Marketing - Visionen vs. Realitäten”
Eine basisorientierte, kritische Bestandsaufnahme der Entwicklung und Möglichkeiten im Bereich Online Marketing.
07
05/07
“Neue Rechte für Independents!”
Profitieren von neuen Geschäftsmodellen, Anpassungen der EU in nie gekanntem Umfang
12
02/07
“Komponisten & Verleger”
als Partner im Spannungsfeld eines digitalisierten, ringtonisierten und zunehmend visualisierten Musikmarktes - ein moderierter Round Table
04
12/06
“A&R im Jetzt und Hier”
Wie werden Entscheidungen für oder gegen einen Künstler getroffen?
06
11/06
“VUT - Die Zukunft der Musikwirtschaft?”
- Chancen & Aufgaben. Herausforderungen im Digitalgeschäft - Lösungen des VUT bei MySpace, YouTube und Co.
09
10/06
“MySpace = MySuccess?”
- Sind Social Networks und Community Marketing die Heilsbringer für den Musikwirtschaft?
04
09/06
“Zeitgemäßes Artist- und Songmarketing im Web”
In Zeiten von "Web 2.0" wird die effektive Nutzung des Internets für die Vermarktungsarbeit immer wichtiger.
08
05/06
“How to run your Popkomm?”
Workshop Messeplanung. Bekannte Fehler vermeiden, den größtmöglichen Effekt erzielen, eine optimale Messeplanung und Vorbereitung.
03
04/06
“Digitale Distribution für alle!!!”
- Die Rahmenverträge des VUT-Digital und ihre Bedeutung für die VUT-Mitglieder
06
03/06
“Bretter, die die Welt bedeuten?”
Agenturen, lokale Veranstalter, Künstler und Labels sind aufeinander angewiesen - brauchen sie aber auch ein Netzwerk und wie kann dieses aussehen ?
06
02/06
“Künstlersozialversicherung”
Warum? Und was gilt es zu beachten?
05
12/05
“Politik mit Musik”
Vertreter der politischen Parteien Hamburgs erörtern ihre medien- und kulturpolitischen Positionen und Visionen mit den Musikmachern der Stadt
05
10/05
“Gema-Roadshow - VUT-Einzelvertrag”
- Lizenzierung MOD und Mixed-Mode VÖs
05
09/05
“Erfolgreiche Einfalt?”
- Warum privates Radio so klingt wie es klingt und wie Playlists entstehen.
01
08/05
“Ohne Netz und doppelten Boden?”
Chancen und Gefahren beim Musikexport
04
07/05
“Satte Ausbildung - magere Perspektive?”
Die Berufsaussichten und Einstiegsmöglichkeiten in der Musikbranche
06
06/05
“Gutes Radio - nur eine fixe Idee?”
Ebbe auf norddeutschen Radiowellen - Format statt Innovation, besonders am Medienstandort Hamburg
02
05/05
“Hamburger Musikstandort”
- Interessenvertretungen stellen sich vor. Wer unterstützt wen? Profile, Aufgaben, Visionen
04
04/05
Motive zum „IFPI-GEMA-Streit“
Hintergründe der Grundsatzverhandlung zwischen Label- und Urheber-Seite, die unterschiedliche Standpunkte.
07
03/05
“games meet music”
Games-Markt ein sehr interessanter Absatzweg für Musik- hersteller und –vermarkter
07
02/05
“Markenwelt und Popkultur”
– Heilende Allianz für die Musikwirtschaft?
17
01/05
“M4B2B”
Marketing- und Umsatzimpulse durch Kooperationen
15
11/04
“Online-Marketing”
- neue Kommunikationskanäle für die Musikvermarktung
18
10/04
“shrink to fit“
Ein Kolloquium über die Entwicklung des klassischen Tonträger- vertriebes in Zeiten von Fusionswellen und Flächenreduzierungen.
10
09/04
„Die Deutschen Content-Aggregatoren“
stellen ihre Services, Angebote und Konzepte vor.
Hamburg Kulturbehörde
Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde